Basso doble

Geniale Idee, feinsinniger Humor, sehr charmant!


Eine Bassgeigenspielerin ist auf dem Weg zur Konzertbühne. An der Leine führt sie ihren Liebling Bassi, einen laufenden Kontrabass, wortwörtlich einen walking bass.

Doch der junge, verspielte Bassi will nicht immer so wie Frauchen will: Statt Stöckchen zu holen, schnuppert Bassi in den Taschen der Damen rum. Der Versuch, Bassi an die Leine zu nehmen, wird - zur Freude der Zuschauer - zu einem clownesken Desaster. Und anstatt die Ungarischen Tänze zu spielen, tanzt er sie lieber!

Auch wenn Bassi nicht immer so wie Frauchen will: Als Streichinstrument kriegt er seine Streicheleinheiten nicht nur von der Musikerin sondern liebend gerne auch von den Zuschauern. Dabei hat Bassi schon so manches Herz erobert!

Basso doble ist ein Duo, welches mal „con amore“, mal „furioso“ spielt und den richtigen Ton trifft um die Zuschauer auf charmante Art in seinen Bann zu ziehen und zu begeistern.

Das Deutsch-Schweizer Duo besticht durch eine geniale Idee, feinsinnigen Humor, Charme und Spielfreude.

Ein kleines Stück große Kunst! Ein großes Stück Kleinkunst!


Walk-Act, der sowohl einzelne Zuschauer als auch kleine Publikumskreise bespielt.

Geeignet für jegliche Art von Veranstaltung:

Straßentheaterfestival, Gauklerfest, Gala, Variété, Event, Tagung, Mitarbeiterfest - und natürlich auch für alles, was mit klassischer Musik zu tun hat!

Gewinner des Sonderpreises beim Internationalen Gaukler- u. Kleinkunst-Festival Koblenz 2004.

 

Spielerinnen:

Doris Batzler D

Eva-Maria Michel CH

Basso-klau.png